Das Casagrande der Grafen Brandolini d'Adda ist ein bedeutender Markstein im Dorf Cison di Valmarino. Cison liegt am Fuße der Dolomiten, eine Gegend, die liebevoll von Dürer illustriert wurde und wo der Komponist Vivaldi und der Maler Titian aufwuchsen. Cison ist weniger als eine Stunde von Venedig und Padua und der noch weitgehend unentdeckten Renaissance Stadt von Treviso entfernt.

 

Die Gegend ist berühmt für Essen und Wein. Cison liegt an der "Strada del Vino Bianco" (der Weisswein Strasse) wo viele Kellereien Weinproben anbieten. Es gibt in der Umgebung viele ausgezeichnete Restaurants mit den traditionellen Gerichten des Veneto. Ein imposantes Schloss, das bis vor kurzem den Grafen Brandolini d'Adda gehörte, bewacht den Eingang zum Tal von Cison.

 

Unzählige Wanderwege führen zu den alten Wassermühlen wo alpine Flora und Fauna unberührt gedeihen. Im alten Brandolini Gebiet befinden sich die romanische Abtei Follina aus dem 11. Jahrhundert und der spektakuläre St Boldo Pass, der zu den Dolomiten führt. Nicht weit davon kann man die Palladio Villen Maser und La Rotonda und reizende kleine Städte wie Asolo, Conegliano, Feltre und Serravalle besichtigen.

 

Mappe der Umgebung >